Protokoll der Mitgliederversammlung vom 15.01.2020

Mitgliederversammlung der AWN am 15.1.20 (19:00 – 19:50 Uhr)

 

  1. Begrüßung der Anwesenden

Der Vorsitzende begrüßt alle Anwesenden.

 

  1. Feststellung der Anwesenheit und Beschlussfähigkeit

Die Beschlussfähigkeit wird festgestellt.

 

  • Bestätigung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird einstimmig bestätigt.

 

  1. Infos aus der Gemeindevertretung

Der Bürgermeister berichtet:

Die neue Gemeindevertretung leiste gute, sachbezogene Arbeit und habe engagierte Mitglieder. Die Straße „Am Pfarrgarten“ sei fertiggestellt worden; die Baufirma habe zuverlässig und ohne Nachtrag gearbeitet. Die Gemeinde habe für den Bauhof einen neuen Traktor gekauft. Derzeit befinde sich die Gemeindevertretung in den Haushaltsdiskussionen; nach derzeitigem Stand stünden der Gemeinde etwa 400.000 € mehr zur Verfügung als im vergangenen Jahr. Die Infrastrukturpauschale werde etwa 170.000€ betragen, die in den geplanten Schulanbau fließen könne.

Ein Löschwasserkonzept liege nun vor, danach benötigt die Gemeinde etwa 5-6 zusätzliche Löschwasserentnahmestellen. Der Förderverein der FFW habe sich gut etabliert, leiste hervorragende und angesehene Arbeit. Außerdem sei eine Kinderfeuerwehr gegründet worden

Zur Rolle der AWN innerhalb der Gemeinde wurde festgestellt:

Die AWN entscheidet innerhalb der Gemeindevertretung nicht ähnlich einer Fraktion. Die Stammtische und deren Gäste haben zu einer guten Vernetzung mit den Entscheidungsträgern D. Manthei und D. Wille geführt und sind wertvoll.

 

  1. Bericht des Vorstand

Der Vorsitzende berichtet:

Es habe im letzten Jahr mehrere Vorstandssitzungen und zwei Stammtische gegeben. Vor der Kommunalwahl habe es eine Mitgliederversammlung gegeben. Zudem habe die AWN endlich eine Internetseite und einen facebook-Auftritt.

Es wird über die geringe Teilnehmerzahl bei den Stammtischen gesprochen.

 

  1. Kassenbericht

Herr Glitsch als Kassenprüfer erklärt die Richtigkeit des Kassenberichts und schlägt die Entlastung des Vorstands vor. Frau Breitsprecher-Kranz erläutert die Einnahmen und Ausgaben und gibt das derzeitige Guthaben von 1181,98 € bekannt.

 

  • Entlastung des Vorstands

Der Vorstand wird einstimmig entlastet.

 

  • Entlastung der Kassenwartin

Die Kassenwartin, Frau Breitsprecher-Kranz, wird einstimmig entlastet.

 

  1. Wahl eines weiteren Vorstandsmitglieds

Ellinor Muth verabschiedet sich aus dem Vorstand. Der Vorsitzende erläutert, dass es zwei Kandidaten (Katrin Reinholz und Hans-Werner Dünweg) als neue Vorstandsmitglieder gebe und nach der Satzung der AWN beide aufgenommen werden könnten. Die Mitgliederversammlung beschließt, dass beide Kandidaten in offener Abstimmung gewählt werden sollen.

Katrin Reinholz stellt sich kurz vor und wird einstimmig als neues Vorstandsmitglied gewählt. Hans Werner Dünweg ist entschuldigt abwesend und wird mit 18 Ja-Stimmen, einer Nein-Stimme und einer Enthaltung gewählt.

  1. Pläne und Aussichten 2020

Zwei weitere Stammtische in Planung

Es soll versucht werden interessierte Personen für die Planung von „geselligen“ Veranstaltungen zu gewinnen.

Es wird über die geringe Teilnehmerzahl bei Stammtischen diskutiert. Es soll versucht werden, ein möglichst breites Publikum anzusprechen. Als Gäste für die Stammtische werden Mieterbund und Polizei (Einbruchschutz) vorgeschlagen.

 

  1. Sonstiges

Wir begrüßen unseren heutigen Gast Marco Bahr, der uns beim anschließenden Neujahrsempfang mit einer Lesung unterhalten wird.

 

Peter Zabel (Vorsitzender)                                                  Susanne Wischnewski (Schriftführerin)